Corona-Tagebuch: Normalität

Zwar überschlagen sich die Medien mit reißerischen Meldungen zu Corona. Neue Variante hier, steigende Zahlen da, Option auf Maskenpflicht seitens des Bundes, sodass die Länder das einfach einführen könnten. Aber gleichzeitig sind Tests immer noch „nur“ Schnelltests von zweifelhafter Aussagekraft statt sofort PCR und gleichzeitig eben kostenpflichtig. Hamburg veröffentlicht selbst ab sofort gar keine Zahlen […]

Corona-Tagebuch: Ernstfall

Corona war jetzt über Jahre immer da und regelmäßig ganz in der Nähe. Seit heute habe ich es im gleichen Haus und das ist neu. Zum Glück ist es warm genug, um ständig alle Fenster aufzuhaben und auch sonst sind genügend Möglichkeiten da, um mich hinreichend zu isolieren. Also, ob die wirklich genügen weiß natürlich […]

Corona-Tagebuch: Kanzler&Vize fliegen ohne Maske

Immer wieder nehmen Regierungsmitglieder für sich selbst Sonderregelungen heraus, die für niemanden sonst gelten. Wir alle erinnern uns ja noch an Herrn Kretschmann von den Grünen, der Monate nach Einführung der Maskenpflicht offenbar noch nie was davon gehört hatte und sowohl am Flughafen als auch im Flieger selbst stumpf keine Maske getragen haben soll, während […]

Corona-Tagebuch: Das Fallen der Masken, der Zahlen – und der Relevanz des Themas Pandemie

Die Relevanz von Corona fällt nicht nur, weil die Zahlen fallen und die Maßnahmen weitestgehend gefallen sind, sondern sicherlich auch wegen diesem Krieg, den Russland nach Europa gebracht hat. Das ist nachvollziehbar und verständlich und wenn wir uns die Zahlen ansehen auch angemessen. Denn das, was Wirtschaft, Gesellschaft und Politik bestimmt, das ist dieser Krieg, […]

Corona-Tagebuch: Freie Ostern

Gestern ging das erste Nach-Corona-Osterfest zuende. Es endeten kurz vor Ostern auch noch die letzten Maßnahmen und dementsprechend fanden erstmals seit zwei Jahren überall Osterfeuer statt (außer in meinem Dorf). Die waren auch recht ausgelassen. Für viele war das die erste größere öffentliche Party seit über zwei Jahren und obendrein war das Wetter sensationell. Man […]

Corona-Tagebuch: Der Siegeszug der Eigenverantwortung

Die Maßnahmen sind nun mit ganz wenigen Ausnahmen gefallen. Maskenpflicht gilt noch in Bus und Bahn, sonst nirgends. Und zur Überraschung aller Nannystaatler, allen vorn unserer Landesregierung, tragen die Leute unverdrossen weiter Maske. Jedenfalls beim Einkaufen. Um sich selbst zu schützen. Weil die nicht doof sind. Und weil eine Pflicht vielleicht doch nicht so nötig […]

Corona-Tagebuch: Freedummday

Es wird eine meiner ersten Feststellungen gewesen sein, wenn es darum geht, wie albern die Extreme mit Corona umgehen. Und offensichtlich bleibt das auch bis zum Schluss so, dass Corona-Paniker wie Corona-Skeptiker relativ gleichauf liegen in Sachen Nerv-Faktor und zur Schau gestellter Blödheit. Wobei man sagen muss, dass die Skeptiker derzeit weniger nerven, beziehungsweise sicherlich […]

Corona-Tagebuch: Die Regeln fallen, die Zahlen steigen

Nachdem jetzt zwei Jahre lang steigende Zahlen stets für neue und schärfere Regeln gesorgt haben, erleben wir jetzt grade das Gegenteil. Die Zahlen entwickeln sich nicht dramatisch und ihr Anstieg ist wohl erklärbar. Die neue Variante ist einfach noch mal ansteckender als das alte Omikron. Und nachdem die bisherigen sehr hohen Zahlen im Februar vor […]

Corona-Tagebuch: Podcasts verkünden das Pandemieende

Nachdem der NDR kürzlich schon in Folge 111 das Ende des Drosten-Podcasts verkündet hat, der ja geradezu eine Ikone dieser Pandemie geworden ist und sie von Anfang an vielbeachtet und detailliert wissenschaftlich begleitet hatte, erklärt nun sogar der in der Vergangenheit hauptsächlich durch Übervorsichtigkeit aufgefallene UKW.fm in seinem „Corona Weekly heute: „It’s over“ und erklärt, […]