Corona-Tagebuch: Maskenpflicht im eigenen Dorf

Die erste Maskenpflicht im Freien im Dorf ist gestern in Kraft gesetzt worden. Natürlich am Fähranleger, wo sich bei gutem Wetter immer wieder regelrechte Menschenmassen tummeln. „Die Maskenpflicht gilt samstags, sonntags und an Feiertagen in der Zeit von 9 bis 22 Uhr.“ sagt der Landkreis. Die zeitliche Beschränkung ist insofern interessant, als dass in den […]

Corona-Tagebuch: Aerosolforschung

Wenn wir die Pandemie in den Griff bekommen wollen, müssen wir die Menschen sensibilisieren, dass DRINNEN die Gefahr lauert. In den Wohnungen, in den Büros, in den Klassenräumen, in Wohnanlagen und in Betreuungseinrichtungen müssen Maßnahmen ergriffen werden. Die andauernden Debatten über das Flanieren auf Flusspromenaden, den Aufenthalt in Biergärten, das Joggen oder das Radfahren haben […]

Corona-Tagebuch: Gegen den Trend

Unsere Infektionszahlen sind jetzt ein ganzes Stück niedriger, als am 1. November, dem Tag, an dem der aktuelle Lockdown in Kraft trat. Die Inzidenz liegt bei 60, nachdem die die letzten beiden Tage mal auf 66 gestiegen war. Bundesweit sieht es allerdings ganz anders aus. Inzidenz über 140, Tendenz steigend. Im Land sind wir bei […]

Corona-Tagebuch: Kleine Schnelltestkunde

Die Sache mit den Schnelltests ist nicht ganz so simpel, wie man vielleicht denkt. Ich habe beim Fernsehen folgende Grafik gefunden, die einfach mal schematisch zeigt, in welchem Zeitfenster man eine Infektion überhaupt damit nachweisen kann. Ich denke, damit wird auch deutlich, warum bei regelmäßigen Kontakten ebenso regelmäßige Tests sinnvoll sind. Diese Tests sind dem […]

Corona-Tagebuch: Konfusion im Kanzleramt

Die Politik steckt ja in diesen Zeiten durchaus voller Überraschungen. Kurz vor Ostern zaubert sie eine „Osterruhe“ aus dem Hut, zwei Tage später hat sie dann doch noch mal mit Leuten gesprochen, die vom Fach sind und meinten also wenn man einen Feiertag einführen will, kann man das schon machen, muss aber das Parlament dies […]

Corona-Tagebuch: Übern Berg.

Gestern Abend habe ich noch einmal die Landkreis-Zahlen gecheckt und siehe da: Inzidenz auf 63 runter, 128 Fälle weniger als am Mittwoch der Vorwoche. Ostereffekt hin oder her – ganz sicher raus wäre der wohl wirklich erst nächste Woche – aber das ist mir jetzt als Entwicklung deutlich genug: Ich gehe davon aus, dass die […]

Corona-Tagebuch: Übern Berg?

Das war sie also, die sogenannte Osterruhe. Nach meinem Eindruck wie erwartet: Man konnte nirgends hin, also sind die Leute auch zumindest nirgends hin. Das Wetter war „erfreulich beschissen“, so richtig aprilmäßig. Auch deshalb dürften die befürchteten vielen Kontakte wohl ausgeblieben sein. Außer denen innerhalb der Familie, denn natürlich hat man sich Ostern dann eben […]

Corona-Tagebuch: Wie gründe ich eigentlich eine Kirche?

Zu einer der größten Absurditäten dieses Landes nicht nur während Pandemien gehört zweifellos der geradezu lächerlich wirkende Sonderstatus, den Kirchen und Religionsgemeinschaften genießen. Denn während wirklich, WIRKLICH relevante Dinge wie zum Beispiel sämtliche sozialen Kontakte lustig kriminalisiert werden dürfen, sind religiöse Zusammenkünfte grundgesetzlich dermaßen heftig geschützt, dass man sie partout nicht verbieten kann, so sehr […]

Corona-Tagebuch: Realitätssinn statt blinder Staatsgläubigkeit

Seit einem Jahr lässt die Politik keine Gelegenheit aus, den Bürgern die Selbständigkeit abzutrainieren und auch vorher wurde es immer nannyhafter. Wir haben Gurtpflichten, Tabaksteuern, Rauchverbote, Glücksspielmonopole, sogar eine Sondersteuer auf Bier gibt es und eine Milliarde andere Sachen, die Eigenverantwortung in allen möglichen Lebensbereichen ersetzen. Bei Beginn der Pandemie haben die Volkserzieher erst richtig […]

Corona-Tagebuch: Ausgangssperren im Landkreis Harburg

Heute Vormittag hat der Ministerpräsident Niedersachsens im Landtag bestätigt, was er gestern schon verkündet hat. Nämlich, dass Kommunen ab einer Inzidenz von 100 das Instrument der Ausgangssperre prüfen müssen und ab einer Inzidenz von 150 die Anordnung von Ausgangssperren angeordnet werden soll, wobei die Entscheidung letztlich in den Kommunen liegt. Ausgangssperre heißt: 21-5 Uhr darf […]