Die EU verschlimmert Dein Fernsehprogramm

Hinweis: Dieser Artikel ist auch als Podcast-Episode im Podcast „Moin aus der Filterbubble“ erschienen. Mehr über den Podcast ist hier zu finden. Das Antennenkabel habe ich vor vielen Jahren schon mal einfach komplett vom Fernseher abgeschraubt. Ich wollte mich selbst gar nicht erst in Versuchung führen, irgendwas von dem Mist, der da jeden Tag so […]

Jens Spahn macht Dich zum Organspender (ob Du willst oder nicht)

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn nimmt sich eines wichtigen Themas an: Es gibt zu wenig Organspender in Deutschland, Menschen sterben deswegen. Es ist nicht nur richtig, das zu thematsieren, es ist natürlich ganz einfach sein Job, sich zu überlegen, wie man daran etwas zum Positiven ändern kann. Allerdings visiert er nun statt verschiedener denkbarer sinnvoller Lösungen ausgerechnet […]

Dienstpflicht für Asylbewerber

CDU-Generälin Annegret Kramp KnarrenKarrenbauer legt nach ihren Wehrpflichtphantasien während des Sommerlochs noch einmal nach: Dienstpflicht für Asylbwerber heißt ihr neuer Vorschlag. Das klingt erstmal absurd, ist aber bei näherer Betrachtung aus mehreren Gründen ein ganz famoser Vorschlag. Asylbewerber dürfen ja nicht wählen, können sich gegen eine solche Dienstpflicht also auch in keiner Weise wehren. Also: […]

Merkels Bundeskulturbanausinnen

„Mit Hakenkreuzen spielt man nicht“Franziska Giffey, Bundesfamilienministerin titelt die Frankfurter Allgemeine reißerisch und zitiert damit Bundesgedönsfamilienministerin Franziska Giffey, die höchst ungehalten auf ein Computerspiel, in dem Hakenkreuze vorkommen, reagiert hat. „Through the Darkest of Times“ heißt das Game. Es handelt sich um ein Strategiespiel, dass sich thematisch um den zivilen Widerstand gegen die Nazi-Diktatur im […]

Demokratie als großer Witz

Martin Sonneborns Auftritte im Europäischen Parlament als erster und einziger Mandatsträger der einzigen Spaßpartei, die diesen Namen wirklich zurecht trägt und wenigstens inoffiziell auch nach eigenem Selbstverständnis so genannt werden darf, habe ich anfangs ja wirklich ein wenig gefeiert. Denn er hat den parlamentarischen Betrieb in Brüssel, der ansonsten leider praktisch weitgehend unter Ausschluss der […]

Eigenverantwortung in der Wahlurne beerdigen

Meine These, warum Leute „Die Grünen“ wählen ist ja schon lange in etwa die Folgende: Leute wählen „Die Grünen“, weil sie denken, dass sie damit dann etwas Gutes tun, weil „Die Grünen“ sie anschließend dazu zwingen, sich „vernünftig“ zu verhalten. Sie können dann einfach aufhören, ihr Handeln zu hinterfragen, haben sozusagen ihre Eigenverantwortung an die […]

Bullshitstorm um Nestlé und Krombacher

Sehr geehrte Kunden, vorerst nehmen wir die Biersorte Krombacher aus dem Programm. Krombacher kooperiert seit November 2017 mit der Firma Nestlé, die für ihre zweifelhafte Geschäftspolitik bekannt ist. Ich hoffe auf ihr Verständnis. Axel Meyer, Esso Station Holm Das Foto eines selbstgedruckten Plakates mit dieser Aufschrift geistert seit einigen Wochen durch die sozialen Medien. Normalerweise […]

Von der programmatischen Speerspitze zum Schoßhündchen

Was stimmt mit Euch nicht? Ist das son Stadtkinder-Ding, weil Stadtkinder oft nicht lernen, sich freiwillig zu engagieren? Einführung einer verpflichtenden gesellschaftlichen Leistung 1 Die Jungen Liberalen Bremen fordern eine verpflichtende gesellschaftliche Leistung einzuführen, die für Männer und Frauen gleichermaßen gilt. Diese Leistung sollte, sofern es sich um eine Leistung im sozialen Bereich handelt, bestenfalls während […]

Lebensnähe, Effizienz und technisches Verständnis vs. EU-Kommission

Als Bürger kennt man das: Wenn man erfährt, dass die EU-Kommission wieder mal über die Verbesserung der Welt nachdenkt, frag man sich sofort: Okay, was wird denn wohl diesmal verboten? Ölkännchen und funktionierende Staubsauger waren ja schon dran, what’s next? Dieses Mal hat man in Brüssel den Evergreen Handy-Ladekabel wieder aufgewärmt. Die sollen nämlich einheitlicher […]

Massentierhaltung

Schon weil jeder total subjektiv interpretiert, was „Massentierhaltung“ ist, taugt der Begriff nichts für die Debatte. Wer den Begriff „Massentierhaltung“ benutzt und diese kritisiert, der muss bitte grundsätzlich immer die Definition dazu liefern, damit man weiß, was genau er überhaupt kritisiert. Wer das nicht tut, der will offensichtlich einfach nur Hetzkampagne gegen Landwirte fahren.