Warum sind auf Verkehrsschildern eigentlich nicht auch Frauen abgebildet?

Fragt „Zett“, was wohl so eine Art Bento für „Zeit“-Leser ist.

Extrem naheliegende Frage! Aber:

Warum sind auf Verkehrsschildern eigentlich nicht auch Männer abgebildet?

…fragt Filterblog – und liefert gleich mal einen Vorschlag, wie die gerechten Schilder der Zukunft aussehen könnten (davon müssen dann an jeden Zebrastreifen beide oder besser noch alle drei Versionen).

Danke an „Zett“. Denn erst durch „Zett“s freundlichen Hinweis ist mir aufgefallen, dass kein einziges offizielles Verkehrszeichen der geschlechtsneutralen Figur darauf einen klar erkennbaren Pimmel zeigt. So geht es ja nun nicht, es gibt im Jahr 2018 durchaus auch männliche Bauarbeiter, Fußgänger und Radfahrer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.