Corona-Tagebuch: Impfzentrum

Heute habe ich den vermutlich größten Beitrag zur Beendigung dieser Pandemie geleistet, den ein Normalo wie ich überhaupt leisten kann. Und das an einem Ort, den ich normalerweise zum mich besaufen oder andweitige Unterhaltungsveranstaltungen aufsuche. Denn ich war heute in der Stadthalle Winsen und habe mir meine erste Dosis Impfstoff gegen Corona abgeholt. Das war […]

Corona-Tagebuch: Sind wir am Wendepunkt?

Es kam etwas unerwartet aber gestern habe ich spontan meinen ersten Corona-Test gehabt. Anlass waren drei gleichzeitige Veranstaltungen des Kreisverbandes der FDP: Kreismitgliederversammlung, Kreisparteitag und Wahlkreismitgliederversammlung fanden parallel statt. Hätte man normalerweise auch nicht so gemacht und war insgesamt auch eher so mittelgeil. Dass man sich für sowas in solchen Zeiten überhaupt an einem Ort […]

Das älteste Foto biertrinkender Menschen

Schottland, 1844. Vor 18 Jahren schuf der französische Erfinder Joseph Nicéphore Niépce das erste Foto der Menschheitsgeschichte. Und heute, in dieser schottischen Kneipe, lassen sich James Ballantine, George Bell und David Octavius Hill bei einer offenbar fröhlichen Runde Bier ablichten. Die ganze Story.

Corona-Tagebuch: Bundesnotbremse

Die Covidioten nennen es „Ermächtigungsgesetz“, was natürlich albern ist, auch wenn sein Sinn natürlich letztlich ist, dem Bund „Ermächtigungen“ zu geben, die bisher bei den Ländern lagen. Aber der Bundestag hat gestern jedenfalls das neue Infektionsschutzgesetz beschlossen. Die wievielte Novelle ist das jetzt, seit Pandemiebeginn? Wie tauglich war das Gesetz eigentlich vorher, wenn man es […]

Kartoffelhumor

Traue keinem Hype. Ein Ratschlag, an den ich mich oft halte, aber neugierig bin ich nun mal auch. Und deswegen habe ich mir „LOL“ reingezogen. Eine Show, von der zig Podcasts geschwärmt hatten und darunter auch viele, deren Humor mir gefällt. Ist es da so verwerflich, dass ich der Sendung eine Chance geben wollte? Die […]

Bierbomber

Sommer 1944: Die Alliierten sind in der Normandie gelandet. Eine brutale und verlustreiche Schlacht, die Viele mit dem Leben bezahlt haben. Die noch viel schlimmer hätte sein können, hätte man nicht wenigstens kühles Bier gehabt. Das sah zumindest die Henty and Constable Brewery so – und spendete Pale Ale für die Truppe. Nur war das […]

Corona-Tagebuch: Durchimpfung noch im Herbst?

Wieder einmal eine Landespressekonferenz. Ich habe sie nicht vollständig verfolgt aber teilweise. Eine interessante Information habe ich mitgenommen: Die Landesregierung rechnet damit, dass Ende Juni 2021 die 60-Prozent-Marke bei der Impfung erreicht wird. Das Impftempo beschleunigt sich in der Tat endlich. Man merkt, dass die zivilisierte Welt jetzt fertig ist mit dem Impfen und der […]

Corona-Tagebuch: Lockdown bis Mai

Es gilt als einigermaßen gesichert, dass Geimpfte das Virus übertragen können. Sie sind vor schweren Erkrankungen geschützt, sonst nichts. Heute wurde nicht nur bekannt gegeben, dass Frau Baerbock die erste Kanzlerkandidatin der Grünen und der Lockdown bis Mai verlängert wird, sondern auch erste Sonderregeln für Geimpfte in Niedersachsen definiert. Die sind teilweise spannend. Denn gesunde […]

Corona-Tagebuch: Samstag, 20 Uhr Schlafenszeit

Eines dieser seltsamen Corona-Phänomene: Immer früher schlafengehen. Aus Langeweile, aus Frust, aus Abfindung damit, dass ja sowieso nichts los ist. Ein normaler Vor-Corona-Samstag konnte Sonntag um 8 Uhr morgens enden, in diesen Zeiten aber halt auch einfach mal um 20 Uhr. Wozu wach bleiben, wenn die Realität einen ja sowieso nur anödet? Gestern fing ich […]

Corona-Tagebuch: Maskenpflicht im eigenen Dorf

Die erste Maskenpflicht im Freien im Dorf ist gestern in Kraft gesetzt worden. Natürlich am Fähranleger, wo sich bei gutem Wetter immer wieder regelrechte Menschenmassen tummeln. „Die Maskenpflicht gilt samstags, sonntags und an Feiertagen in der Zeit von 9 bis 22 Uhr.“ sagt der Landkreis. Die zeitliche Beschränkung ist insofern interessant, als dass in den […]