Warum?

Warum begrüßt man erstmal alle, die den eigenen, debilen Post lesen müssen? Um sie noch zu verhöhnen? Warum grüßt man abschließend? Warum schreibt man dazu, man sei über „jeden Rat dankbar“, wo man doch in einer Support-Gruppe auf Facebook im Prinzip nur aus diesem Grund überhaupt irgendwas postet? Wenn man Hilfe haben will, warum verzichtet […]

Mein erster Game-Hype

Normalerweise kaufe ich Spiele, wenn sie so 10-20 Jahre alt sind und nur noch 1-5 Euro kosten. In wenigen Ausnahmen auch mal für 20 oder 30, zuletzt war das bei Civilziation VI der Fall und das vorletzte mal handelte es sich um Civilization V… woran man schon erkennen kann, wie „oft“ sowas bei mir vorkommt. […]

Das Zeitalter der Spielkonsole endet gerade

Als ich irgendwann Mitte der 1990er das erste Mal eine Digitalkamera im Laden gesehen habe, wusste ich: Das ist die Zukunft. Es hat dann zwar erheblich länger gedauert, als ich gehofft hatte aber mittlerweile sind digitale Kameras unbestritten der Normalfall. Als ich den ersten MP3-Player in der Hand hielt, wusste ich: Das ist die Zukunft. […]

Spaghetti á la Jan alias Knoblauchnudeln, vulgo: Spaghetti aglio e olio

Man nehme: Nudeln (optimalerweise Spaghetti, notfalls auch andere) in der erforderlichen frei wählbaren Menge gutes Olivenöl absurd viel Knoblauch (einfach persönlich einschätzen, wie viel man für maximal sinnvoll halten würde und dann davon das Doppelte nehmen) Salz, Pfeffer, Chilipulver Zubereitungshinweise Nudeln bissfest kochen und abgießen. Parallel dazu möglichst tiefe Pfanne (ich nutze ein Wokpfanne) mit […]

Die Zwanzig vollgemacht

Genau heute vor 20 Jahren, in der Nacht vom 7. auf den 8. Oktober 2000, habe ich meinen Mitgliedsantrag für die FDP ausgefüllt. Online. Was damals, im Jahr 2000, wirklich noch etwas Besonderes war. Ich war 19 Jahre alt und den Abend ziemlich betrunken. Drüben im Clubheim war Weinfest und Wein vertrug ich schon damals […]

Panikforscher

Das Fernsehen bringt mal wieder Fake News. Wo sind die tollen öffentlichrechtlichen Faktenchecker, wenn man sie mal braucht? Punkt 1: Das Fernsehen bezeichnet Glyphosat als „wohl krebserregend“, obwohl es dafür keinerlei wissenschaftlichen Nachweis gibt, trotz dem nach einem solchen seit Jahrzehnten fieberhaft geforscht wird. Punkt 2: Kein Sterbenswörtchen über die Konzentration der angeblich gefundenen „Gifte“. […]

Die versehentlichen Antidemokraten

Drei Ausrufezeichen und 13 Likes innerhalb von wenigen Minuten weisen darauf hin, dass das natürlich nicht wirklich als Witz gemeint war und solche Ideen durchaus ihre Fans haben. Und ihre Strategen. Einer davon steht ideologisch hinter dem Brexit und träumt von einer Ablösung der Demokratie durch eine Art Expertenregierung, die optimalerweise KI-gestützt die „richtigen“ Entscheidungen […]

Campingplatz Lerchengrund

Der epische Schauplatz verschiedener lustiger, absurder und idiotischer Episoden meiner Jugend. Der Campingplatz, auf dem man machen konnte, was man wollte, man flog da einfach nicht raus. Und ich kriege erst nach 15 Jahren Wind von diesem ähnlich lustigen, absurden und idiotischen Extra-3-Filmchen.

Nägel mit Knöpfe

Ich kannte mal einen, der zu dumm war, „Nägel mit Köpfen“ zu sagen. Er sagte stattdessen immer „Nägel mit Knöpfe“, was nicht nur grammatischer Müll und inhaltlich falsch ist, sondern ja auch überhaupt keinen Sinn ergibt. Einer wie ich hat wirklich gar kein Verständnis dafür, wie man wiederholt so profane Redewendungen ohne Sinn falsch nutzen […]

Die doofen Süddeutschen

Weite Teile süddeutscher Kultur finde ich wahnsinnig geil. Oktoberfest, Weinfeste, Bier (richtigerweise!) als Grundnahrungsmittel zu begreifen, Biergärten als Kulturgut, Geselligkeit als Lebenseinstellung – alles super, alles absolut exportwürdig und nachahmenswert, weswegen viel davon ja längst bundes- bis weltweit stattfindet. Das lustigste Oktoberfest, das ich mal besucht habe, fand in Dänemark statt und es kommt auch […]