Die Grünen vs. Technik und Wissenschaft

Eine kleine Serie von Tweets der Die Grünen Braunschweig geht gerade so ein bisschen viral, jedenfalls in meiner Filterblase. Darin wird sinngemäß gefordert, Wissenschaft ein bisschen weniger Ernst zu nehmen und stattdessen ein wenig mehr Esoterik in Entscheidungen einfließen zu lassen.

Postfaktismus statt Wissenschaft, Fokusverschiehen, weil der zu sehr auf die Realität gerichtet ist.

Ich habe die Tweets vor ca. einer Stunde gescreenshotted, inzwischen sind sie leider offenbar gelöscht worden. Daraus kann man schließen, dass die hier geäußerten Sichtweisen möglicherweise nicht so wahnsinnig konsensfähig selbst innerhalb des genannten Kreisverandes sind. Man sollte sie also jetzt auch nicht überbewerten. Aber es gibt jedenfalls Leute bei den Grünen, die so denken.

Und wie dieser Ausschnitt aus dem Wahlprogramm der Die Grünen aus dem Jahr 1987 (Seite 41) zeigt, hat das auch eine gewisse Tradition in der Partei:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.