Wenn Kleinigkeiten und dumme Zufälle blutig Weltgeschichte schreiben

Herfried Münkler listet in dieser Rede unter anderem eine Reihe wirklich haarsträubender Zufälle auf, ohne die es wahrscheinlich nie zum 1. Weltkrieg gekommen wäre. Allein die Zufälle, die zum konkreten Auslöser des Krieges, der Ermordung des österreichsichen Tronfolgers geführt haben, lassen einen schon erschaudern.

Der 1. Weltkrieg war für mich immer der überflüssigste Krieg, den ich mir vorstellen konnte. Dieser Auffassung war ich schon, als ich noch zur Schule ging aber je mehr ich über seinen Ausbruch und seinen Verlauf lerne, desto mehr verfestigt sich dieser Eindruck. Völliger Wahnsinn.

Quasi eine ausführliche Version dieser Rede findet man hier noch einmal. Selbes Thema, anderer Ort.

Veröffentlicht unter Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.