Podcasts für Detail- und Halbwissen

Aktuell habe ich um die hundert Podcasts abonniert. Nicht von jedem höre ich jede Episode – von den in diesem Beitrag vorgestellten allerdings schon.

Kack- und Sachgeschichten

Okay, der „Style“ dieser Jungs ist ein wenig gewöhnungsbedürftig. Das gilt mehr als für den wahrhaft beschissenen Namen noch für das inflationär viele Gerülpse im Podcast. Faktisch rülpsen sie einem ja nunmal sozusagen direkt ins Ohr und muss man nicht unbedingt mögen, auch wenn es irgendwie zum Gesamteindruck passt und mich inzwischen auch nicht mehr stört. Tat es anfangs – aber die Inhalte machen das wieder wett.

Denn darin geht es immer um bestimmte Filme oder Serien oder andere Themen aus der Popkultur. Sehr unterhaltsam und durchweg interessant. Die beiden letzten Folgen haben mich dazu veranlasst, die Netflix-Serie Rick & Morty noch mal ernsthaft durchzugucken. Ich bin inzwischen in Staffel 3…

Ach?

Dieser Podcast ist sozusagen das Kach-und-Sach-Prinzip angewendet auf alle möglichen anderen Themen. Ebenfalls sehr unterhaltsam und interessant.

Das Podcast-UFO

…passt in diese Reihe eigentlich nur so halb, weil es an sich ein Comedypodcast ist. Allerdings werfen Florentin und Stefan darin regelmäßig mit Halbwissen und wirren Thesen um sich, dass es schon ein bisschen in die Richtung geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.