Doppelmoral in der Wahlberichterstattung der Tagesschau

Die Frage, warum eigentlich der Rest der wahlberechtigten Türken in Deutschland nicht einfach gegen Erdogan wählen gegangen ist, stellt sich die ARD offenbar gar nicht erst.

Während sie gleichzeitig vor Wahlen in Deutschland nie müde wird zu behaupten, wie wichtig es doch sei, das bitte absolut jeder wählen geht, egal wie wenig Ahnung er von Politik hat und egal, was er wählt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.